+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com

Proaktive Steuerung einer Lieferkette

Case-Study über die proaktive Steuerung einer Lieferkette.

DIE AUFGABE:

Importeur X musste getrocknete Bananenchips für eine Müsliproduktion von den Philippinen nach Deutschland transportieren.

DIE LÖSUNG:

FMS organisierte den Transport und übernahm die Koordination mit der Fabrik in General Santos.

DAS ERGEBNIS:

Die Fabrik lieferte Samples aus der laufenden Produktion per Luftfrachtkurier an das Lebensmittellabor. Während FMS die Containergestellung organisierte und die Ware in Richtung Ladehafen beförderte, prüfte das Labor die Ware und erstellte ein Gesundheitszertifikat. Dieses Zertifikat wurde anschließend via Cruise Control hochgeladen und so FMS zur Verfügung gestellt. Somit war die Ware zur endgültigen Verschiffung freigegeben. Der Kunde konnte sicher sein, dass es nicht zu Verzögerungen kommen würde, da FMS bis zum Standby im Hafen nahezu alle Aufgaben übernahm.

Aktuelles

02.07.2019
Brasilianische Baumwollexporte über Manaus – eine neue Route

Traditionell werden die brasilianischen Baumwollexporte in Containern über den Hafen von Santos verschifft – den größten Hafenkomplex in Lateinamerika, über den ein Drittel aller Frachten umgeschlagen wird, die in Brasilien im- oder exportiert werden.

Zur Seite

01.07.2019
Warsteiner-Zug

Erfahren Sie die Vorteile über unsere exklusive Vermarktung von Kapazitäten auf dem Zugsystem der Warsteiner Brauerei.

Zur Seite

27.06.2019
China Rail Import – one road, one belt

Case-Study über den zeitkritischen Transport von Werbeartikeln für einen großen Einzelhändler.

Zur Seite

Zur Newsübersicht