+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com

Juli: Sales General Cargo Import | Hamburg | Deutschland

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort oder eine Abteilung. Diesmal: Sales GC Import | Hamburg | Deutschland.

Wie viele Mitarbeiter arbeiten in der Abteilung?

In der Abteilung Sales & Procurement General Cargo Import in Hamburg sind wir 6 Mitarbeiter. Auf dem Titelbild sehen Sie die gesamte Importabteilung inkl. Sales-Mitarbeiter.

Gibt es Mitarbeiterevents in der Abteilung?

Wir arbeiten sehr eng mit den Kollegen der operativen Abteilung des GC Imports zusammen und veranstalten regelmäßig gemeinsame Team Events. Oft wird hierfür der Freitagnachmittag genutzt, um Sport-Events oder Spiele zu veranstalten und danach weg zu gehen. Innerhalb unseres Teams veranstalten wir zusätzlich 2 Teamabende, an welchem wir uns ein Restaurant aussuchen und gemeinsam lecker Essen gehen, um einen netten, gemeinsamen Abend zu haben. Zusätzlich wechseln wir uns ab und bereiten einander Mittagessen vor.

Welche Jobs gibt es in der Abteilung und was sind typische Aufgaben?

Wir haben verschiedene Aufgaben in der Abteilung, die Beschaffung der Seefrachtraten für Central Europe und die EMEA Länder, welche mit denen in Asien abgeglichen werden und haben 3 Vollzeit Sales Angestellte, die für unsere Kunden in Nord- und Mitteldeutschland zuständig sind. Außerdem haben wir eine Kollegin, die für die Umsetzung des neuen Customer Relationship Management Systems verantwortlich zeichnet. Als Abteilungsleiter (Interview fand mit Peter Andag statt) bin ich für die GC Import Sales Aktivitäten in Central Europe, das Key Account Management, sowie das Management von unserem FMS Asia Network mit dem Managing Director von FMS Seaways in der Schweiz zuständig.

Warum ist die GC Import Sales Abteilung eine tolle Ableitung zum arbeiten?

Wir haben eine super Arbeitsatmosphäre und lachen viel. Wir unterstützen uns stets gegenseitig und pushen einander, um uns täglich zu verbessern.

Fatlum Ahmeti | Fr. Meyer's Sohn Hamburg

3 Fragen an Fatlum Ahmeti | FMS Hamburg

1. Was ist Ihre Position bei FMS?

Mein Job als Business Development Manager besteht primär daraus neue Kunden zu akquirieren und das Volumen der bestehenden Kunden zu vergrößern. Die Umsetzung neuer Geschäfte, zusammen mit der dazugehörenden Kundenbetreuung ist auch Teil meiner täglichen Arbeit.

2. Wie war Ihre berufliche Entwicklung bei FMS?

Nach meiner Ausbildung bei FMS habe ich 5 Jahre in der General Cargo Import Abteilung gearbeitet. Daraufhin wurde ich zum Teamleiter befördert und arbeitet weitere 3 Jahre als Manager Sales and Customer Service, zuständig für 3 Teammitglieder. Während dieser Zeit habe ich neben meinen operativen Aufgaben auch den Sales Bereich betreut. In 2017 wurde mir die Möglichkeit angeboten als Business Development Manger zu arbeiten, welche ich angenommen habe. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass FMS einem die Möglichkeit bietet, sich selbst und seine Karriere weiterzuentwickeln.

3. Was macht FMS zu einem guten Arbeitgeber?

Einer der Hauptgründe, warum ich sagen würde, dass FMS ein guter Arbeitgeber ist, ist der freundliche und respektvolle Umgang zwischen den Kollegen sowie die angenehme Arbeitsatmosphäre in unserer Abteilung. Zusätzlich kann man immer neue Ideen mit einbringen, egal ob Azubi, normales Teammitglied, Gruppenleiter oder Business Development Manager.

Portrait Lena Rooney
Autor
Lena Rooney

Head of HR

Aktuelles

01.11.2018
November: Ho Chi Minh City | Vietnam

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort oder eine Abteilung. Diesmal: Ho Chi Minh City | Vietnam.

Zur Seite

30.10.2018
Talent Management – Bekämpfung des Fachkräftemangels im Mittelstand

Auch vor Logistikunternehmen macht der Fachkräftemangel keinen Halt – Unternehmen stehen im Recruiting vor der Herausforderung, sich im Kampf um qualifizierte Bewerber gegenüber Wettbewerbern zu behaupten und müssen somit hohe Kosten sowie Zeitaufwand in das Besetzen von Schlüsselpositionen investieren.

Zur Seite

01.10.2018
Oktober: Bremen | Deutschland

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort oder eine Abteilung. Diesmal: Bremen | Deutschland.

Zur Seite

Zur Newsübersicht