+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com
SOLAS scales

SOLAS VGM

Die International Maritime Organization (IMO) hat unter der Safety of Life at Sea Konvention (SOLAS) eine neue Regelung festgelegt. Diese macht es notwendig, dass Sie als Versender/Shipper für jeden gepackten Export Container die Bruttomasse übermitteln.

Diese neue Regelung gilt ab dem 1. Juli 2016.

Um Ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten diese neue Verordnung zu erfüllen, arbeitet Fr. Meyers Sohn mit allen Reedern an der Anpassung / Verbesserung von Systemen und Prozessen und ist gut vorbereitet, um die VGM (Verified Gross Mass) den jeweiligen Reedern zu übermitteln.

1. Was bedeutet das für Sie als Versender/Shipper?

Laut der SOLAS Regelung tragen Sie als Versender/Shipper die Verantwortung, das VGM zu ermitteln. Dieses bedeutet, dass Sie respektive Ihr Packschuppen die Bruttomasse jedes gepackten Containers an Fr. Meyer's Sohn übermittelt.

Bitte prüfen Sie Ihre internen Abläufe, um zu definieren welche in der Prozesskette die rechtskräftige Partei ist, die das VGM an uns übermittelt und welche Wiegemöglichkeiten zur Verfügung stehen. Bei Bedarf nutzen Sie gern einen Service Provider, der Ihnen die Wiege Prozedur abnimmt. Sollten Sie einen Packschuppen zur Beladung der Container nutzen, informieren und beauftragen Sie bitte Ihre Partner, das VGM für Sie zu übermitteln.

Bitte stellen Sie Folgendes sicher:

  • Holen Sie das VGM rechtzeitig ein
  • Übermitteln Sie das VGM rechtzeitig an Fr. Meyer's Sohn (Sie finden die Deadline in unserer Buchungsbestätigung)
  • Sie kennen die SOLAS VGM Guidelines zur Einführung, inklusive Audit und Strafen falls angefallen.
2. Was genau ist die Bruttomasse (VGM)?

Der VGM Grundsatz erfordert dass das Gesamtgewicht eines jeden Containers berechnet und deklariert werden muss. Diese Bruttomasse inkludiert das Gewicht der Verpackung, der Ladung samt Lasch und Lade Materialien sowie das TARA des Containers. V

GM / Bruttomasse = Ladung samt Verpackung + Container TARA + Lade und Lasch Material

3. Wie wird die Bruttomasse (VGM) erfasst?

Es gibt 2 Methoden zur Erfassung:

1. Wiegen des kompletten Voll Containers nach Beladung.
VGM = Total Gewicht Container, Truck und Chassis - Truck Chassis Gewicht

2. Wiegen aller Ladungskomponenten, Lasch Materialien, zuzüglich Container TARA.
VGM = Total Gewicht aller Ladungskomponenten + TARA des Containers

In Bezug auf die SOLAS Richtlinien ist die Methode 2 limitiert, in den meisten Ländern, für jene Firmen mit einer gültigen ISO oder AEO Zertifizierung.

4. Welche Informationen werden bei der Übermittlung benötigt?

Nachfolgend finden Sie die Daten aufgelistet, die wir von Ihnen benötigen: 

  • Buchungsnummer / Bill of Lading Nummer
  • Container Nummer
  • Bruttomasse / Verified Gross Mass (VGM) in KK
  • Den vollen Namen der durch Sie authorisierten Person (Grossbuchstaben)
5. Welche Übermittlungsmöglichkeiten gibt es:
  • EDI Verbindung wenn vorhanden
  • Email Anhang der Packliste oder ein separates Dokument aus dem alle genannten Daten hervorgehen

Fr. Meyer's Sohn wird das VGM an den jeweiligen Reeder senden.

Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Fr. Meyer's Sohn Mitarbeiter.

FMS Colleague
Autor
Christian Feddersen

Deputy General Manager bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

24.07.2019
Umwandlung von Import- zu Export-Containern

Case-Study über eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen mehreren FMS Büros und dem Kunden zur Kosteneinsparung.

Zur Seite

22.07.2019
Order Management

Case-Study über eine nachvollziehbare Aufteilung von Bestellungen und Aufträgen.

Zur Seite

18.07.2019
Von Österreich nach Xingang | Projektverladung von 1.450 Tonnen Kurz- und Langschienen

Case Study über die Zusammenarbeit und Koordination mit verschiedenen Logistikpartnern und die Verschiffung von Bahnschienen nach Xingang | China durch FMS.

Zur Seite

Zur Newsübersicht