+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com
Germany Berlin Reichstag

Ländereinblick "Deutschland"

Deutschland: Traditionen, Regeln und Logistik in der Übersicht

Währung: Euro
Vorwahl: +49
Größe: 357.375,62 km²
Population: 81.900.000
Bevölkerungsdichte: 229
Einwohner pro km² 1.

1. Gibt es typische Begrüßungsrituale?

Zuerst wird immer die ranghöchste Person begrüßt, unabhängig ob männlich oder weiblich. Blickkontakt, ein freundliches Lächeln und ein kurzer Handschlag zur Begrüßung. Geschüttelt wird die Hand dabei nicht. Vor allem aber die Stärke des Handschlags ist von Bedeutung, sie strahlt Freude, Optimismus, Kompetenz und Selbstbewusstsein aus.

2. Welche Business-Regeln gilt es einzuhalten?

Pünktlichkeit. Der Deutsche legt generell und insbesondere im Business-Leben Wert auf pünktliches Erscheinen.
Auch die Kleidung hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. Männer tragen meist Anzug. Hierbei sollte auf Qualität und Zurückhaltung geachtet werden. In Deutschland wird sich im Business-Leben gesiezt, egal ob Kollege, Kunde oder Partner. Nur der Ranghöhere kann das Du anbieten.
Im Meeting übergibt der Besucher als Erster seine Karte. Dabei wird die Karte kurz angeschaut und danach sorgfältig zu den eigenen Unterlagen gelegt.

3. Welche Vorurteile gibt es und welche davon stimmen tatsächlich?

Pünktlichkeit ist ein typisch deutsches Vorurteil und stimmt tatsächlich. Zusätzlich lieben Deutsche Regeln Ein Irrglaube ist jedoch, dass Deutsche täglich Lederhosen oder Dirndl tragen, diese werden traditionell in Bayern und insbesondere zur Oktoberfest-Zeit getragen.

4. Über welche Themen wird beim Smalltalk gesprochen?

Der Smalltalk sollte nur positiv sein und meist wenig privat. Klassische Themen sind: das Wetter, aktuelle Veranstaltungen, Essen/Trinken, Sport.

5. Welche Commodities spielen im Land eine wichtige Rolle und in welche Länder wird größtenteils exportiert/importiert?

a. Export
Kraftfahrzeuge und -teile, Maschinen/Anlagen sowie chemische Erzeugnisse
Frankreich, USA, Großbritannien und die Niederlande, sowie China

b. Import
Energie, Fertigwaren, Halbwaren, Rohstoffe, Nahrungsmittel
Russland, Niederlande, China und Frankreich sowie USA und Italien

6. Welche besonderen Hindernisse/Schwierigkeiten gibt es in der Logistik vor Ort?

Laut einer Mitgliederbefragung der Bundesvereinigung Logistik (BVL), sehen die Befragten die Komplexität als ernsthaftes Performance-Hindernis.

FMS History Giraffe Sea freight
Giraffen-Transport, 70er Jahre
7. Welche Ware war die Spannendste oder Kurioseste die Fr. Meyer's Sohn transportiert hat?

Anfang der Siebziger Jahre hatten wir einen Auftrag über den Transport von zwei Giraffen von England über Hamburg in den heutigen Serengeti-Park, Hodenhagen. Die Tiere kamen in einem OT Container über das damalige England-Terminal Landungsbrücken. Da wir zu der Zeit noch eine Straßenbahn in Hamburg hatten, die über eine Oberleitung mit Strom versorgt wurde war es notwendig, dass ein Angestellter der Hamburger Hochbahn AG (HHA) den Transport durch Hamburg begleitete. Der Mann musste an jedem Punkt an dem der Lkw-Transport die Oberleitung kreuzte mit einer Stange die Leitung anheben um die Tiere schadlos in ihren neuen Park zu bringen. Sie sind dort unverletzt angekommen!

8. Gibt es traditionelle Gerichte, die z.B. an speziellen Feiertagen gegessen werden?

In Norddeutschland sollte man den Pannfisch probieren. Dazu gehören Sorten wie Rotbarsch, Kabeljau oder Dorsch. Der Rheinische Sauerbraten ist auch ein beliebter deutscher Klassiker. Das "Leipziger Allerlei" galt früher als arme Leute essen und wurde im 19. Jhd sogar von der Leipziger Stadtregierung angeordnet, um den Reichtum der Stadt zu verschleiern. Zwiebelkuchen ist besonders in Rheinland-Pfalz, Franken und in Rheinhessen beliebt. In Lübeck kommt man am Marzipan nicht vorbei und auch die Schwarzwälder Kirschtorte ist ein beliebtes deutsches Dessert. Zu Weihnachten isst man traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen dazu oder ganz festlich Gans mit Kartoffelknödeln und Rotkohl

9. Was muss man unbedingt vor Ort erlebt oder gesehen haben?

Besucht man Deutschlands Hauptstadt Berlin, sollte man sich unbedingt das Brandenburger Tor sowie die Berliner Mauer am Checkpoint Charlie anschauen. In Hamburg ist der Hafen mit einer jährlichen Gesamtumschlagsmenge von ca. 137,8 Mio. Tonnen besonders sehenswert. Dresden, eine sehr schöne Stadt im Osten, ist für den Zwinger, die Frauenkirche und die Semperoper bekannt. Auch Süddeutschland hat einiges zu bieten - so sind beispielsweise Schloss Neuschwanstein, der Englische Garten und das Oktoberfest in München besonders beliebt.

Portrait Nadine Kinscher
Autor
Nadine Kinscher

Corporate Head of Marketing bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

14.12.2018
Eröffnung Chile

Im Zuge unserer strategischen Ausdehnung freuen wir uns über die Verkündung des neues Büros in Santiago de Chile | Chile. Alle Kontaktinformationen finden Sie unter: https://www.fms-logistics.com/kontakt/

03.12.2018
Eröffnung Baltimore

Im Zuge unserer strategischen Ausdehnung freuen wir uns über die Verkündung des neues Verkaufsbüros in Baltimore, Maryland | USA. Alle Kontaktinformationen finden Sie unter: https://www.fms-logistics.com/kontakt/

01.12.2018
Dezember: Shanghai | China

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort oder eine Abteilung. Diesmal: Shanghai | China.

Zur Seite

Zur Newsübersicht