+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com

Talent Management – Bekämpfung des Fachkräftemangels im Mittelstand

Auch vor Logistikunternehmen macht der Fachkräftemangel keinen Halt – Unternehmen stehen im Recruiting vor der Herausforderung, sich im Kampf um qualifizierte Bewerber gegenüber Wettbewerbern zu behaupten und müssen somit hohe Kosten sowie Zeitaufwand in das Besetzen von Schlüsselpositionen investieren.

Auch das familiengeführte Speditionsunternehmen Fr. Meyer's Sohn mit 800 Mitarbeitern weltweit steht vor dieser Herausforderung und sieht die Lösung in einem ganzheitlichen Ansatz. Dieser beginnt bereits mit der Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte, für das das Unternehmen kürzlich im Zuge eines Rankings von DEUTSCHLAND TEST und FOCUS MONEY ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus ist die Entwicklung und Bindung interner Talente wichtiger denn je.

FMS Hamburg Talent im Austausch mit FMS Reading

"Unser Ziel ist es, aus der Stammbelegschaft Talente in Fach- und Führungspositionen zu entwickeln. Ein Unternehmen, das verstärkt auf externe Talente setzt, verliert seine kulturelle Identität" (Marc Meier, CEO). 

Zur kontinuierlichen Entwicklung und Bindung interner Talente hat Fr. Meyer's Sohn daher zwei Programme etabliert: Das Programm "Young Professionals" konzentriert sich auf die Gestaltung von Fach- und Führungskarrieren und verfolgt das Ziel der internen Besetzung von Schlüsselpositionen. Neben drei Talentforen zur Förderung der Methoden- und Sozialkompetenz, die zuletzt in Europa und Asien stattfanden, arbeitet die internationale Talentgruppe an einem strategischen Projekt für die Geschäftsführung. Damit die Teilnehmer während der gesamten Zeit optimal auf den nächsten Karriereschritt vorbereitet werden, steht ihnen zusätzlich ein Mentor aus der Geschäftsführung zur Seite.

FMS Barcelona Talent im Austausch mit FMS Ho Chi Minh City

"Mitarbeiter fühlen sich durch die Aufnahme im Programm wertgeschätzt. Es ist motivierend, in einer Gruppe verschiedener Nationalitäten zu arbeiten, die unterschiedliche Stärken und Kompetenzen einbringen." (Teilnehmer Young Professionals, FMS Rotterdam)

Das zweite Programm "Go Global" richtet sich an leistungsstarke und loyale Mitarbeiter, die Auslandserfahrung sammeln möchten. So fanden bereits Austausche zwischen Nationalitäten wie Mexico, Deutschland, Spanien, China und den USA statt. Mitarbeiter konnten ihr globales FMS-Netzwerk erweitern und Arbeitsweisen anderer Kulturen kennenlernen. Der mehrmonatige Einsatz in einer der über 50 FMS Niederlassungen weltweit fördert nicht nur die Entwicklung der Mitarbeiter, sondern auch die Optimierung von Schnittstellen und Prozessen zwischen den Niederlassungen. 

Teilnehmer Young Professionals 2017/2018 zusammen mit der Geschäftsleitung

"Go Global bringt einen nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiter. Es ist eine tolle Möglichkeit, andere Länder und deren Arbeitsweisen kennenzulernen. Meine Erfahrung in Mexico City möchte ich nicht mehr missen." (Teilnehmer Go Global, FMS Hamburg)

Im Geschäftsjahr 2017/2018 erhielten acht Mitarbeiter die Chance, in einer Auslandsniederlassung zu unterstützen, acht weitere Mitarbeiter wurden in das "Young Professionals" Entwicklungsprogramm aufgenommen. So schaffte es Fr. Meyer's Sohn Mitarbeiter aus verschiedenen Niederlassungen und unterschiedlichsten Verantwortungsbereichen von dem Kundenservice über Sales bis hin zur IT zu vernetzen. Erste Erfolge zeigten sich unmittelbar - die Kommunikation zwischen Niederlassungen wurde verbessert, Synergieeffekte wurden erzeugt und Optimierungsbereiche in Prozessen, wie beispielsweise der einheitlichen Nutzung der IT-Systeme, aufgedeckt und umgesetzt.

Artikel über das FMS Talent Management Programm in der DVZ

 

Dass das Talent Management Programm von Fr. Meyer's Sohn ein Vorzeige-Projekt in der Logistikbranche ist, darüber berichtete auch die DVZ (Deutsche Verkehrs-Zeitung) in ihrer Ausgabe No. 44 vom 30. Oktober 2018 in ihrem Artikel "Formel gegen die Fachkräfteflaute". 

Fr. Meyer's Sohn Employee
Autor
Silvana Blank

Manager HR Corporate Development & Recruitment bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

02.07.2019
Brasilianische Baumwollexporte über Manaus – eine neue Route

Traditionell werden die brasilianischen Baumwollexporte in Containern über den Hafen von Santos verschifft – den größten Hafenkomplex in Lateinamerika, über den ein Drittel aller Frachten umgeschlagen wird, die in Brasilien im- oder exportiert werden.

Zur Seite

01.07.2019
Warsteiner-Zug

Erfahren Sie die Vorteile über unsere exklusive Vermarktung von Kapazitäten auf dem Zugsystem der Warsteiner Brauerei.

Zur Seite

27.06.2019
China Rail Import – one road, one belt

Case-Study über den zeitkritischen Transport von Werbeartikeln für einen großen Einzelhändler.

Zur Seite

Zur Newsübersicht