+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com
Team FMS Processmanagement

März: Prozessmanagement | Hamburg | Deutschland

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort oder eine Abteilung. Diesmal: Prozessmanagement | Hamburg | Deutschland.

Wie viele Mitarbeiter arbeiten in Ihrer Abteilung?

Die Mitarbeiter unserer Abteilung beschäftigen sich mit drei unterschiedlichen Themen. Vier Mitarbeiter arbeiten im Bereich Corp. Process Management, zwei sind für den Bereich Zollanmeldung, zum Beispiel  AMS, ISF oder Japan-Filing, zuständig. Ein weiterer Mitarbeiter kümmert sich um die Qualitätssicherung und die Erstellung von Standardverfahren.

Gibt es Veranstaltungen für die Mitarbeiter in Ihrer Abteilung?

Jährlich veranstalten wir ein Weihnachtsessen mit unserer Abteilung. Außerdem gibt es ein größeres Teamevent mit den Kollegen aus der Entwicklungsabteilung. Hier haben wir in der Vergangenheit Events wie gemeinsames Kochen, ein Besuch des Chocoversum und des Miniaturwunderland organisiert.

Was gibt es für Jobs in Ihrer Abteilung und was sind die üblichen Aufgaben?

Wir sammeln die Anforderungen des Managements, der unterschiedlichen Niederlassungen und Abteilungen bezüglich der Prozesse und der genutzten Anwendungen. Wir  analysieren und besprechen diese. Im Fall, dass neue Funktionen benötigt werden sind wir verantwortlich dafür, die Funktionalitäten zu spezifizieren, sodass diese von unseren Entwicklern programmiert werden können.

Wir arbeiten viel mit dem IT-Betrieb zusammen und sind für die Beantwortung von Fragen des Support-Teams bezüglich Seastep zuständig. Außerdem kümmern wir uns darum, dass alle genutzten Anwendungen gut zusammen funktionieren.
Wir überwachen die internationale Kooperationen und unterstützen die Mitarbeiter bei deren Fragen diesbezüglich.

 
Warum ist die Process Management Abteilung ein toller Ort zum arbeiten?

Teamwork wird bei uns groß geschrieben. Wie helfen uns gegenseitig aus und arbeiten an vielen Projekten gemeinsam. Zudem haben wir die Möglichkeit viele Einblicke in unterschiedliche Prozesse und zukünftige Pläne von FMS zu erlangen. Hier zu arbeiten heißt aktiv das Unternehmen und seine Anwendungen zu formen.

Team member FMS Processmanagement
Markus Wriedt | Fr. Meyer´s Sohn Hamburg

3 Fragen an Markus Wriedt l Fr. Meyer's Sohn Hamburg

1. Was ist Ihre Position bei FMS?

Ich arbeite als Business Analyst und bin spezialisiert auf unser Transport Management System Seastep. Außerdem bin ich teilweise in Projekten wie dem Raten Management integriert. Meine Aufgaben sind u. a. das Design von Benutzeroberflächen, Datenmodellierung und die Beschreibung logischer Zusammenhänge. Außerdem spezifiziere ich die Anforderungen an die neuen Funktionen und Verbesserungsmöglichkeiten.

2. Wie war Ihre berufliche Entwicklung bei FMS?

Ich habe im Jahr 2003 bei FMS als Büroangestellter in der Skandinavien Abteilung in Hamburg angefangen. Hier war ich für den weltweiten Export für einen unserer Großkunden zuständig.

2008 wurde ein Projektteam für unser Transport Management System gegründet. Ein Jahr später wurde die Entscheidung ein eigenes System zu entwickeln gefällt und Seastep wurde geboren. Dieses Projekt nahm so viel Zeit in Anspruch, dass ich für die folgenden zwei Jahre in Vollzeit in das Projektteam integriert wurde. Von 2011 bis 2014 habe ich meine Arbeit zwischen der Skandinavien-Abteilung und dem Projektteam aufgeteilt, bis ich 2014 vollständig in die Prozess Management Abteilung, gewechselt bin, welche u. a. für die fortlaufende Weiterentwicklung von Seastep gegründet wurde.

3. Was macht FMS zu einem guten Arbeitgeber?

Was mir an FMS gefällt, ist die freundliche Atmosphäre und die tollen Kollegen mit denen ich arbeite. Mir gefällt das eigenständige Arbeiten und der Umstand, dass ich die Unternehmenssoftwarelösungen in Teilen mitprägen kann.

Portrait Lena Rooney
Autor
Lena Rooney

Head of HR

Aktuelles

01.06.2018
Juni: Izmir | Türkei

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort. Diesmal: Izmir | Türkei.

Zur Seite

04.05.2018
Zukunftstag 2018 | Fr. Meyer´s Sohn

Letzte Woche haben 11 Schulkinder im Rahmen des Boy’s & Girl’s Days einen Tag lang einen Einblick in unser Headquarter in Hamburg bekommen. Der Tag war mit tollen Events gefüllt. Neben informativen Gesprächen mit unseren Azubis konnten die Kinder bei einer Hafenrundfahrt vieles über den Hafen und die Arbeit als Spediteur lernen. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

01.05.2018
Mai: München | Deutschland

Jeden Monat präsentieren wir einen Standort. Diesmal: München | Deutschland.

Zur Seite

Zur Newsübersicht