+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com Cruise Control Login Sendungsauskunft

Information für Kunden und Partner | Coronavirus

COVID-19 / SARS-CoV-2

Sehr geehrte Partner und Kunden,

das Coronavirus beherrscht zurzeit die Medien. Alle betrieblichen Prozesse und globalen Lieferketten sind von der Virusentwicklung betroffen und die WHO spricht inzwischen von einer Pandemie. Wir sind fest entschlossen, jegliche Auswirkungen auf die Lieferketten und den Betrieb unserer Kunden zu minimieren und gleichzeitig die Sicherheit unserer Mitarbeiter maximal zu gewährleisten.

Die Fr. Meyer's Sohn Teams überwachen die Auswirkungen auf die Kontinuität der Lieferketten genau und wir stehen in regelmäßigem Austausch mit allen FMS-Büros.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie die Kontinuität des Betriebs haben höchste Priorität. Angesichts der Situation, haben wir vorbeugende Hygienemaßnahmen eingeführt sowie Möglichkeiten geschaffen, von zu Hause aus zu Arbeiten um unsere Mitarbeiter zu schützen. Alle Niederlassungen haben Maßnahmen gemäß den Empfehlungen der WHO eingeführt und diese werden stetig der aktuellen Lage angepasst.

Alle Mitarbeiter werden regelmäßig über die Situation und unsere Richtlinien informiert. Fr. Meyers Sohn hat Folgendes umgesetzt, um die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter, Kunden und Partner zu schützen:

  • Das Bewusstsein der Mitarbeiter wurde auf die Bedeutung grundlegender und wirksamer vorbeugender Hygienemaßnahmen hin geschärft.
  • Mitarbeiter, bei denen grippeähnliche Symptome auftreten, müssen sich zuerst mit ihrem jeweiligen Vorgesetzten in Verbindung setzen, bevor sie in eines unserer Büros kommen.
  • Wir raten bei grippeähnlichen Symptomen auch immer, telefonisch einen Arzt zu konsultieren.
  • Geschäftsreisen sind ab sofort und bis auf Weiteres untersagt.
  • Mitarbeiter, die aus Risikogebieten (Urlaub oder Geschäftsreise) in ihre Heimatländer zurückkehren, arbeiten nach ihrer Ankunft 14 Tage lang von zu Hause aus. Lokale Richtlinien, die restriktiver sind, bleiben in Kraft.
  • Mitarbeiter die mit möglichen oder bestätigten Corona-Infizierten in Kontakt gekommen sind müssen dies umgehend melden und arbeiten 14 Tage lang von zu Hause aus. Auch hier bleiben lokale Richtlinien, die restriktiver sind, in Kraft.
  • Besuchsverkehr in unseren Büros wird auf das Allernötigste beschränkt. Besucher, die in den letzten 14 Tagen in Risikogebieten waren, bekommen keinen Zutritt zu unseren Büros.
  • Jegliche Besucher werden am Empfang auf die geltenden Hygieneregeln hingewiesen und sollen mit so wenig unserer Mitarbeiter wie möglich Kontakt haben

Wir beschäftigen uns proaktiv mit dem Thema, um auf mögliche Notfallszenarien vorbereitet zu sein und haben Notfallpläne erstellt, um die Kontinuität des Betriebs sicherzustellen, falls mehrere Mitarbeiter ausfallen, unter Quarantäne gestellt werden oder sogar ein FMS Büro aus Quarantänegründen komplett geschlossen werden.

Bitte zögern Sie nicht, Ihren Ansprechpartner bei Fr. Meyer's Sohn zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.

Autor
Nadine Kinscher-Masur

Corporate Head of Marketing bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

15.09.2022
125 Jahre Fr. Meyer’s Sohn | Beharrlichkeit und Leidenschaft

Das Hamburger Speditions- und Logistikunternehmen blickt auf eine 125-jährige Geschichte zurück und beschäftigt heute über 850 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten weltweit. Verkehrsträgerübergreifende Kundenlösungen gehören ebenso zum Produktportfolio wie die Analyse und Optimierung der Lieferketten oder transportnahe Zusatzdienstleistungen.

Zur Seite

04.07.2022
Fr. Meyer’s Sohn eröffnet zum 125-jährigen Jubiläum Lagerhalle am Hamburger Hafen

Ab Juli 2022 verwaltet Fr. Meyer’s Sohn ein eigenes Lager in direkter Nähe zum Hamburger Hafen mit >10.000 qm Hallenfläche.

Zur Seite

Container Close-up
01.03.2022
Fr. Meyer’s Sohn & Evertracker

An unsere Kundschaft

Zur Seite

Zur Newsübersicht