+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com

Erfahrungsbericht Praktikantin | Supply Chain Management

Wenn du während oder nach deinem Studium die erlernte Theorie in der Praxis anwenden möchtest, bewirb dich gerne bei uns. Wir bieten sowohl Pflicht- als auch freiwillige Praktika an.

Anabel hat ein 3-monatiges Praktikum in unserer Niederlassung in Hamburg absolviert. Über ihre Erfahrung berichtet sie euch hier.

1. In welchem Zeitraum, in welcher Abteilung und in welcher Niederlassung fand dein Praktikum statt?

Ich habe mein Praktikum vom 01.06.2018 - 31.08.2018 in der Niederlassung in Hamburg im Bereich Supply Chain Management | Customer Solutions absolviert.

2. Warum hast Du dich ausgerechnet für ein Praktikum im Bereich Customer Solutions bei Fr. Meyer's Sohn beworben?

Im Oktober 2017 habe ich mein Studium in der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Operations und Supply Chain Management abgeschlossen. Während meines letzten Semesters (April-September 2017) habe ich bereits in der Intralogistik eines anderen Unternehmens gearbeitet. Ich interessiere mich sehr für Seefracht und Intralogistik, weshalb ich gerne weitere Einblicke in diesen Bereich erlangen wollte.Da ich in meiner Freizeit gerne Hockey spiele, habe ich dies nach Abschluss meines Bachelorstudium zunächst vertieft und an verschiedenen internationalen Wettbewerben teilgenommen. Nach fünf Monaten intensiven Eishockeyspielens war ich sehr gespannt mein Praktikum bei FMS zu beginnen. Im Anschluss an mein Praktikum werde ich meinen Master in Supply Chain Management in Antwerpen beginnen. Die Abteilung Supply Chain Management - Customer Solutions von FMS war der ideale Ort, um mein Praktikum in diesem Bereich zu absolvieren.

3. Was sind deine täglichen Aufgaben bei Fr. Meyer's Sohn?
  • Einführung und Erlernen der Kundendienst- Platform Cruise Control
  • Zusammenarbeit bei Kundenlösungsprojekten zur Optimierung der Lieferketten
  • Erstellung von Benutzerhandbüchern und anderen Dokumentationen zu den Funktionen von Cruise Control
  • Unabhängige Bearbeitung von Supportanfragen (interne Anfragen)
4. Was war dein persönliches Highlight bei uns?

Es gab kein spezielles Highlight, aber ich habe die Arbeit bei FMS sehr genossen, weil ich mich als Teil eines Teams fühlte und das Wohlbefinden der Mitarbeiter im Mittelpunkt steht.So wurde beispielsweise während der Fußball-WM ( Deutschland gegen Kroatien) ein Raum zur Verfügung gestellt, in dem alle Mitarbeiter die Möglichkeit hatten, gemeinsam das Spiel über einen Live-Stream zu sehen. Zusätzlich stellte das Unternehmen kostenlose Snacks und Getränke zur Verfügung. Es hat viel Spaß gemacht und war eine tolle Gelegenheit weitere Kollegen kennenzulernen, mit denen man im Alltag nicht in Kontakt kommt. Vor allem für mich war das eine tolle Möglichkeit, da ich erst meine zweite Woche bei FMS hatte. Noch besser wäre es natürlich gewesen, wenn Deutschland gewonnen hätte!

Außerdem hat uns die Firma bei dem langanhaltenden schönen Wetter im Sommer mit Getränken und Eiscreme versorgt.

5. Mit welchen drei Worten würdest Du die Atmosphäre bei Fr. Meyer's Sohn beschreiben?
  • Familiäre Atmosphäre
  • Zuverlässig
  • Hilfsbereit
Autor
Ruth Elvers

Junior Manager HR Corporate Development & Recruitment bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

24.10.2019
NHLA 2019 | National Hardwood Lumber Association | Top 5 Erkenntnisse

FMS nahm im Oktober 2019 an der NHLA Convention in New Orleans teil. Lesen Sie unsere Top 5 Erkenntnisse des Events.

Zur Seite

16.10.2019
Erfahrungsbericht Praktikum | Freight Forwarding

Wenn du während oder nach deinem Studium die erlernte Theorie in der Praxis anwenden möchtest, bewirb dich gerne bei uns. Wir bieten sowohl Pflicht- als auch freiwillige Praktika an.

Zur Seite

27.09.2019
Neuorganisation der Unternehmensleitung bei Fr. Meyer's Sohn

Heiko Voigt wird ab dem 1.10.2019 neben Dominik Lucius zum Geschäftsführer der Fr. Meyer’s Sohn (GmbH & Co.) KG bestellt und bildet mit ihm zusammen die neue Geschäftsführung.

Zur Seite

Zur Newsübersicht