+49 40 2393 0 info@fms-logistics.com

Containerbegasung | Australien

Containerbegasung für Australien

Containerbegasung mit SO2F2 - BMSB
Zeitraum der Genehmigung: 01.04.2019 - 31.04.2020
Begasung: gem. Vorgabe der australischen Behörden - maximal 120 Stunden vor geplanter Schiffsabfahrt

Begasungsplatz im Hamburger Hafengebiet.


Unsere Dienstleistung:

  • Ab frei angeliefert Begasungsplatz
  • Umschlag von Gasflächen / Stellplatzmiete
  • Begasungsanzeige bei den zuständigen Behörden
  • Abdichtung der Transporteinheit
  • Temperaturmessung
  • Bei Unterschreitung der Begasungstemperatur von 10 Grad - Aufheizen der Container
  • Eingasung gem. Einfuhrvorschrift der Australischen Behörde (Department of Agriculture and Water Resources) gem. Fumiguide
  • Messung der Begasungskonzentration
  • Lüftung
  • Freigabebescheinigung
  • Ausstellung eines Begasungszertifikates je Container
  • Meldung der Dokumente an Australien
  • Lagergeldfreie Zeit ab Tag der Anlieferung 4 Tage

Zusätzliche Leistungen:

  • Umfuhr innerhalb von Hamburg
  • Einlagerung der Container gegen Entgeld


Bei der Unterschreitung der Umgebungstemperatur von 10 Grad wird der Energieaufwand extra berechnet (Aufheizen mit Hochleistungslüftern auf 10 Grad auf dem Begasungsplatz).

Portrait Nadine Kinscher
Autor
Nadine Kinscher-Masur

Corporate Head of Marketing bei Fr. Meyer's Sohn

Aktuelles

17.04.2019
Tag der Logistik 2019 bei Fr. Meyer's Sohn

Initiiert von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) wird jährlich im In- und Ausland der „Tag der Logistik“ durchgeführt. In diesem Jahr gab es am 11. April rund 260 Veranstaltungen in Deutschland und acht weiteren Ländern. Fr. Meyer's Sohn nahm zum zweiten mal an der Veranstaltung teil.

Zur Seite

14.04.2019
Umzug | FMS Qingdao

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir aufgrund unseres Wachstums in Qingdao im April 2019 in neue Räumlichkeiten umgezogen sind. Fr. Meyer's Sohn (GmbH & Co.) KG | Rm. 1011, Farglory International Plaza | No. 26 Xiang Gang Zhong Road | 266071 Qingdao | China | Tel.: +86 532 5566 8365

29.03.2019
Containerbegasung | Exklusive Kapazitäten im Hamburger Hafen

Strenge internationale Anforderungen beim Ex- bzw. Import von Holz, z. B. ISPM-15, erfordern eine fachgerechte Behandlung der Ware, um die Verschiffung und die Einfuhr nicht zu gefährden.

Zur Seite

Zur Newsübersicht